English version (original) - French version - Spanish version

Mit 16 Jahren outete mich als trans, mit 18 nahm ich Testosteron und mit 20 hörte ich wieder auf und änderte meine Identität zurück.
Ich denke der Grund für Transition war, dass ich immer das Gefühl hatte etwas mit mir als Person wäre falsch. Ich hatte so viel Selbsthass, dass ich dachte mein Leben wäre besser, wenn ich eine komplett andere Person wäre.

Ich hatte massive Dysphorie und dachte, ich wäre als Mann besser dran. Also belog ich alle und mich selbst.

Als ich 20 war hat es irgendwie Klick gemacht, ich hörte einfach auf zu meinen Hormon-Terminen zu gehen und ich versuchte mit meinem Körper in Verbindung zu kommen. Ich begriff, dass ich so oder so biologisch weiblich sein werde und ich lernte damit zu leben anstatt es zu hassen.

Als ich jung war, wurde ich überfallen und vergewaltigt, und mir wurde klar, dass dies der Grund war, der mich meinen Körper hassen ließ.


< Zurück   Zufällig   Weiter >
this website and all its images are protected by copyright. reproducing or distributing an image or part of an image in any form or manner is illegal. they may not be published without prior permission from the founders of Post Trans..